Kaffeemühlensammlung


Bereits im Jahr 1989 hatte Siegfried Zager rund zweihundert Kaffeemühlen aus verschiedenen Ländern zusammengetragen. Angefangen hatte die Sammelleidenschaft im Jahr 1971. Die ersten Mühlen kamen damals aus dem benachbarten Schwitschen. Jahrelang wurde die Sammlung teilweise im ehemaligen Büro ausgestellt. Nach dem Tod meines Vaters suchten wir Möglichkeiten diese einmalige „Mühlensammlung" der Öffentlichkeit zu präsentieren. Mit der Eröffnung von Tante Steffi haben wir jetzt den würdigen Rahmen und Platz geschaffen, um Ihnen die guten Stücke zu zeigen.

EinIge Mühlen

Am Ende des Mittelalters entbrannte ein Kaffeemühlenkrieg zwischen den Schlossern aus Fürth und Nürnberg. Die Nürnberger stellten Mühlen mit einem raspelartigen Mahlwerk aus Eisen her, die Fürther konkurrierten mit Mühlen aus Holz mit einem Mahlwerk aus Messing.

Eine gut erhaltene Eisenblechmühle vom Hamburger Fischmarkt - durch die Mithilfe von Herrn Schmidt eine Bereicherung aus dem Jahre ca. 1911-1914.

Alte Kaffeemühlen - 300 Jahre ein Küchengerät aus der Zeit unserer Großmütter.

Eine kleine Auswahl aus der umfangreichen Sammlung.

Ob groß, oben mit einem Trichter, oder klein und noch so winzig, jede Mühle findet einen ehrenvollen Platz im Kreise ihrer „Brüder und Schwestern".

Begehrte Sammlerstücke, Handmühlen der Firma Peugeot - Fereres, Frankreich. Um 1890 aus Hartholz gedrechselt, bzw. aus Eisenblech.

Beide mit Bajonettverschluß.

180 Jahre Kaffeemühlengeschichte spiegeln sich in dieser ungarischen Messingmühle wider.

Eine Sitz- oder Hockermühle, frühe Form des 18. Jahrhunderts, sie besteht aus Eichenholz, das Brett ist Nußbaum, der Trichter ist aus Eisen getrieben.

Alte, prachtvolle, handbemalene Mühlen aus dem gesamten norddeutschen Raum bilden "Glanzstücke" der Sammlung.

300 Jahre Mühlenvergangenheit zeigen wie sehr sich in der Mühle der Zeitgeschmack widerspiegelt, und sie dadurch, trotz ihrer einseitigen Funktion, nie langweilig werden lässt.


Hier Finden Sie Uns

Tante Steffi

Lönsstraße 23

27374 Visselhövede

Mobil: 0174-7999139

Telefon: 04262-3059398

Telefax: 04262-3059074

E-Mail: steffi@tantesteffi.de

Öffnungszeiten

Freitag 09:00-12:30 und 14:00-18:00, Samstag 09:00-12:30 Uhr

Beachten Sie bitte die Covid-19 bedingten Öffnungszeiten.

Frühstück, nur nach Anmeldung,

Freitag / Samstag bis 12Uhr. 

Bitte reservieren Sie frühzeitig.